stubaital

Stubaital

Größe Skigebiet
ca 100km
Pisten Variationen
Alle Pistenvariationen vorhanden
Funfaktor
Freeride bis zum abwinken, super Funpark
Snowboarderfreundlich
Halterungen an Gondel auch für Snowboard
Apres Ski
Gutes Essen, überall Stimmung und Musik, Abzüge gibt es da nach Pistenende am Skigebiet kein Apres Ski möglich
Fazit
Tolles Skigebiet mit super langer Saison.

Wir waren schon mehrere male im wunderschönen Stubaital. Hier findet sich für jeden was passendes vom Pisten Fanatiker über den Jibber sowie den Powder süchtigen.

Das Gebiet liegt auf 3000 Metern und ist damit bereits im Oktober geöffnet und bis Mai kann man hier Super den Saisonabschluss feiern. Das große Highlight ist wie jedes Jahr das Opening des Stubai Zoo. Ein herrlicher Funpark wo für jeden was dabei ist. Riesen Kicker wo man den Profis bei waghalsigen Sprüngen zu gucken kann. Natürlich ist auch für den Beginner etwas dabei. Sehr schön ist das die Beginner Line seinen eigenen Seillift hat.

Der Park wird jedes Jahr auf’s neue geshaped und er überrascht jedes mal wieder mit neuen und tollen Obstacles.

Aber auch die Pisten sind von Blau bis Rot vertreten und vor allem Zaunferner Piste ist eine wunderbare Spielwiese für alle. Von einem Sessellift startet man auf eine lange und sehr breite Blaue Piste die, wenn man den Mut hat, auch dazu einlädt mal die ein oder anderen Schwünge im Tiefschnee neben der Piste zu ziehen. 

Die Talabfahrt ist nur in der Hauptsaison geöffnet, das macht dem Spaß aber keinen Abbruch. Eine Gondel bringt ein Problemlos hoch und runter. Ganz neu dieses Jahr ist die Eisgratbahn eine Riesengondel mit vielen Sitzplätzen und Wifi on Board.

Powder und Freeride Möglichkeiten gibt es hier auch unbeschreiblich viele. Überall kann man abseits der Pisten fahren und man ist trotzdem fast immer in der nähe der Pisten.

Unser Lieblingsrestaurant ist der Gamsgarten das man an der gleichnamigen Station findet. Hier muss man zur Stoßzeit zwar etwas auf sein Essen warten aber das warten lohnt. Mein Geheimtipp ist die Pizza. Super Lecker und frisch. Auch sind die Kellner, obwohl im Stress, immer Nett und locker drauf und gerne bomben sie mal das ein oder andere Selfie oder Foto.

Das einzige was man evtl als minus Punkt sehen kann ist das es nur ein Hotel direkt an der Talstation gibt. Wenn man ein günstiges Hotel oder eine Ferienwohnung sucht findet man meist in Neustift etwas passendes. Parkplätze sind ausreichend vorhanden und auch wenn man etwas weiter steht gibt es einen Pendelbus der einem vom Parkplatz zu den beiden im Tal befindlichen Gondeln bringt. Auch wenn man das Auto stehen lassen will, hat man durch die gute Verkehrsanbindung der Skibuslinien kein Problem.

Apres Snowboard lässt sich dort überall praktizieren. Die Getränke Preise sind wie in allen Gebieten auf Disko Niveau. 

In der Station Gamsgarten gibt es ein Intersport für eventuelle Equipment Notfälle. 

Ich kann nur empfehlen dieses Gebiet auch mal außerhalb der „normalen“ Saison zu besuchen. ich war schon mehrfach im April hier, auch hier fährt der Bus noch den man mit Liftkarte umsonst benutzen kann. Es ist unglaublich schön wenn man oben auf dem Berg Sonnenschein und über Nacht Neu Schnee hat und man am Abend mit T-Shirt auf dem Balkon seiner Ferienwohnung sitzen kann. Weltklasse!